Vivian Glade

Sonne meines Lebens

Text / Melodie:
Vivian Glade

 Wir sind doch alte Freunde. Waren nie wirklich entzweit.
Sind wie unzertrennlich. Ob's regnet, stürmt, ob's schneit. Durch alle Zeit.
Werde immer für dich da sein. So wie du es immer warst für mich.
Die Kraft, die zu versprüht hast, den Mut, den du mir gabst, den geb ich jetzt an dich.

Du füllt die Leere mit deiner Wärme. Füllst das Dunkel mit deinem Licht.
Bringst dein Lachen in meine Traurigkeit, bist immer da für mich.
Bleib die Sonne in meinem Leben. Wenn du jetzt gehst, nimm dieses Lied, es tröstet dich.
Vergiss nicht, ich werde da sein!
Vergiss mich nicht...


Wie oft ging mir das dreckig, weißt du noch? Oder eben dir.
Dann war der eine für den andern wirklich da. Zweifle nie an mir.
Es reicht oft schon ein einziger Blick, und du weißt, was ich grad denke. Ich weiß, was dich quält.
Wozu einander belügen? Einander betrügen? An Vertrauen hat es nie gefehlt.

Du füllt die Leere mit deiner Wärme. Füllst das Dunkel mit deinem Licht.
Bringst dein Lachen in meine Traurigkeit, bist immer da für mich.
Bleib die Sonne in meinem Leben. Wenn du jetzt gehst, nimm dieses Lied, es tröstet dich.
Auch wenn du jetzt gehen musst:
Vergiss mich nicht...
Vergiss mich nicht...
Vergiss uns nicht...


22.7.10 14:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL