Vivian Glade

Verärgerung

Zeit, etwas klar zu stellen:

Überall heißt es, "Vivians neues Musical" ist auf der Bühne und auf CD. Das klingt, als hätte ich das alles gemacht: Theaterstück, Musik, CD, Inszenierung - nur ist das eben NICHT SO. Ich werde keine Ehre für mich beanspruchen, die jemand anderes verdient hat.

Um es klar zu sagen:
Wir haben in unseren Reihen das Glück, ganz viele Kreative zu haben. Eine der mit Abstand Kreativsten ist Frauke Maria Daams. SIE hat das Theaterstück verfasst nebst etlicher Kleinszenen. SIE hat mich schon beim Zeigen der ersten zwei Seiten so zum Schmunzeln / Lachen gebracht, dass ich beschlossen habe, selbst eben NICHT so etwas zu versuchen - wozu auch, wenn man das Glück hat, dass jemand derart gut mit Sprache spielen kann?

Ich finde das wirklich schade, dass eine Zusammenarbeit, die derart viel Spaß machte und funktionierte, damit so kaputt zerredet und zerschrieben wird. Sie hat genau die Hälfte der kreativen Arbeit geleistet, wir haben uns gegenseitig gestärkt (sie hat die Songs gegengehört, ich die Szenen gegengelesen) und sie hat tatsächlich Anerkennung verdient, denn auf dem deutschen Markt gibts nur sehr wenig Vergleichbares.

Der Aufruf an meine Leser (die drei einhalb, die hier rein gucken):
1. Kommt in die Aufführungen und schaut euch das Stück an.
2. Hört euch das Hörspiel an.
3. Ihr wisst von einem Autorenwettbewerb? Schreibt mir das, damit ich Frauke und ihr Stück dort anmelden kann.
4. Auch ein paar nette Worte auf ihrer Homepage im Gästebuch (vor allem, wenn sie ehrlich gemeint sind), freuen sie bestimmt
5. Achtet auf eure Äußerungen. Wenn ihr von "Prima Klima - Unprima Klima" sprecht, dann sagt, dass es ein Musical von Frau Glade UND Frau Daams ist.

Hier Ihre Page:
http://www.frauke-daams.de

Wie gesagt: Ein Mensch, der sich für andere müht, hat diese Anerkennung verdient. Und die Leistung, die sie da gezeigt hat, ist, einfach vom künstlerischen Standpunkt betrachtet, beträchtlich.

15.12.09 12:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL