Vivian Glade

Eine Mail

Hab dieses Gedicht wirklich als Mail geschrieben und verschickt und vorsichtshalber mal gespeichert. Gott sei Dank. Es hat sich ?brigens heraus gestellt, dass die Selbstvorw?rfe unn?tig waren. Hier war "jemand" einfach fremd gegangen. Mittlerweile seh ich das aber einfach als "Shit happens"...

Ich vermisse dich noch immer. Es wird auch immer schlimmer.
Es geht kein Tag, an dem ich nicht doch tr?um.
Tust viel in mir bewegen, auch wenn sich ?ngste regen
Und ich wahrscheinlich gar nicht viel vers?um.

Bist weg und dir geht?s gut so. Ich selbst bin leider nicht froh.
Mir fehlt der Seelenpartner viel zu sehr.
Ich kann nicht mehr vertrauen beim ?in die Augen schauen?
Und manchmal f?llt mir dadurch vieles schwer.

Ich kann in dir nicht sp?ren, dass sich da tut was r?hren,
was irgendwie so ist wie das, was war.
Ich merks und bin gefasst, dass du mich manchmal hasst,
ich seh ja auch, warum, mir ist das klar.

Und doch, wenn ich erwache, dann nie so, dass ich lache,
weil mir so fehlt, dass du da bei mir bist.
Ich w?rd so gerne sehen, dass wir uns neu verstehen,
dass du auch mich ganz manchmal leicht vermisst?

Bist frei. Bist damit fr?hlich. Ja, sozusagen selig.
Auch wenn du einsam bist, du bist es gern.
Es ist sehr sch?n zu wissen, dass du nichts tust vermissen,
du bist ab jetzt f?r dich dein eigner Stern.

Die hochgezognen Mauern, die lass mich doch betrauern,
ich seh dich, f?hl, was in dir ist und leide.
Manchmal genie?e ich, dass auch ich jetzt bin f?r mich,
vielleicht ist?s ja das Beste f?r uns beide.

Doch wer sagt dir jetzt t?glich, du bist ja gar nicht schrecklich,
wer zeigt dir, dass du wichtig bist f?r einen?
Ich lass dich ? trotz der M?hen ? dann doch letztendlich ziehen.
Du lass mich still um deine Liebe weinen.

Ich werde f?r dich da sein, auf Wunsch auch weiter nah sein
Und deine Grenzen lernen zu beachten.
Und tr?ume von dem Tag, an dem mich die dann mag,
f?r die ich stets nach Gutem wollte trachten.

Gib Zeit, gib Raum, verstehe, dass, wenn ich dich so sehe,
mich manchmal vieles doch ganz heftig qu?lt.
Ich wei?, dass du das willst, dass du dich so besser f?hlst.
Ach, ich kann nur nicht ?ndern, dass du fehlst?

6.1.07 21:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL